Streetart in Bremen, Streetart, Graffiti, Bremer Viertel, Dschungelbuch

Streetart im Bremer Viertel

Streetart ist eine weit verbreitete Art der Kunst. Am beliebtesten sind Graffitis, die man an vielen Hauswänden, Mauern, Zügen oder ähnlichem findet. Mittlerweile gibt es viele der gesprayten Bilder, die auf „Bestellung“ erfolgen und Fassaden von Läden, Cafés o. ä. schmücken.

Wenn es gut gemachte Kunstwerke sind, dann bin ich großer Fan von Streetart. Dass man seine „Tags“ oder andere Schmierereien über Kunstwerke, an Hauswände oder Züge schmieren muss, finde ich nicht so bombastisch.

„Streetart im Bremer Viertel“ weiterlesen

Werbeanzeigen
Coockies Cupcakes, Bremen, Bremer Viertel, Mops, Macaron, Cupcake, Milchshake

Ein Traum in Rosa: Coockies Cupcakes in Bremen

Die liebe Lara vom Bloggerstammtisch hat mich zum 01. Mai nach Bremen zum Bloggerinterview eingeladen. Wir haben uns im Bremer Viertel im Café Coockies Cupcakes getroffen – und es war Liebe auf den ersten Blick (wahlweise auch Biss in den Cupcake oder Schluck vom Milchshake).

Der Name Coockies Cupcakes geht auf den kleinen Mops Coockie zurück, der den Besitzern des Cafés gehört. Die Mopsdame hat auf Instagram jedoch klargestellt, dass sie die Chefin des Ladens sei. :))

„Ein Traum in Rosa: Coockies Cupcakes in Bremen“ weiterlesen

Botanischer Garten Oldenburg

Zur Universität Oldenburg gehört unter anderem ein botanischer Garten, in dem viele verschiedene Gewächse von den unterschiedlichen Kontinenten wachsen. Auch viele Tiere finden ihren Platz dort, leider sind einige in Käfigen, was ich persönlich nicht so gut finde.

„Botanischer Garten Oldenburg“ weiterlesen

Meine Wahlheimat Mainz am Rhein

Schreib mal was zu deiner Heimatstadt

Michelle fragte mich neulich, ob ich nicht Lust hätte ihr einen Gastartikel über meine Heimat zu schreiben. Klar, hab ich. Dann aber musste ich nachhaken: „Meinst du die Gegend in der ich aufgewachsen bin oder die wo ich jetzt wohne?“ Für Michelle war sofort klar: „Such es dir aus.“ Tja, und nun sitze ich da und überlege mir, was Heimat für mich bedeutet.

„Heimat ist nicht nur ein Ort, in dem man geboren und groß wurde, sondern Heimat ist überall dort, wo ich einen Teil meines Herzens hinterlegt habe, um dort zu leben oder eines Tages wiederzukommen“.

„Meine Wahlheimat Mainz am Rhein“ weiterlesen

Oldenburg, Lambertikirche Oldenburg, Rathausplatz Oldenburg

100 Dinge, die man in Oldenburg machen kann

Auch wenn die meisten das schöne Oldenburg in Niedersachsen nicht auf dem Schirm haben: hier gibt es jede Menge zu erleben. Einen Überblick über meine Wahlheimat habe ich euch bereits in meinem Städteguide zu Oldenburg gegeben.

Tipps für Museen in Oldenburg und eine virtuelle Streetart-Tour durch Oldenburg gab es ebenfalls. Doch es gibt so viel mehr zu erleben.

„100 Dinge, die man in Oldenburg machen kann“ weiterlesen

Grünkohl mit Pinkel und Kasseler

Foodguide für Norddeutschland: was isst man im Norden von Deutschland?

Wenn man im Ausland nachfragt, was typisch Deutsch ist, dann kommt häufig: Brezeln und Bier. Aber Brezeln sind so gar nicht typisch norddeutsch. Bei Norddeutschland sollte man eher an Grünkohl, Boßeln, Kohltouren und Labskaus denken.

Mit meinem norddeutschen Foodguide möchte ich euch einen Einblick in die Norddeutschlands Küche zu geben.

„Foodguide für Norddeutschland: was isst man im Norden von Deutschland?“ weiterlesen

Katzencafés in Deutschland

Stellt euch vor: ihr sitzt gemeinsam mit Freunden zusammen, genießt Kaffee und/oder Kuchen und könnt dabei mit Katzen schmusen, die nicht eure eignen sind. Das sind Katzencafés!

Die Idee kommt ursprünglich aus Japan und findet auch außerhalb Asiens Anklang, so auch in Deutschland und Österreich. Viele wissen gar nicht, dass es auch Katzencafés bei uns gibt, daher möchte ich euch eine Auflistung verschiedener Cafés geben.

„Katzencafés in Deutschland“ weiterlesen