Gasmaske, Tschernobyl

Schwarzer Tourismus: Wo liegt die Grenze zwischen Voyeurismus und Aufklärung?

Die Blogparade zum Schwarzen Tourismus ist super angekommen und ich habe knapp 20 spannende Berichte mit den unterschiedlichsten Denkweisen, berührenden Erfahrungsberichten und Orten bekommen. Dabei sind Europa und Asien als Destinationen vertreten.

„Schwarzer Tourismus: Wo liegt die Grenze zwischen Voyeurismus und Aufklärung?“ weiterlesen

Werbeanzeigen
Streetart in Bremen, Streetart, Graffiti, Bremer Viertel, Dschungelbuch

Streetart im Bremer Viertel

Streetart ist eine weit verbreitete Art der Kunst. Am beliebtesten sind Graffitis, die man an vielen Hauswänden, Mauern, Zügen oder ähnlichem findet. Mittlerweile gibt es viele der gesprayten Bilder, die auf „Bestellung“ erfolgen und Fassaden von Läden, Cafés o. ä. schmücken.

Wenn es gut gemachte Kunstwerke sind, dann bin ich großer Fan von Streetart. Dass man seine „Tags“ oder andere Schmierereien über Kunstwerke, an Hauswände oder Züge schmieren muss, finde ich nicht so bombastisch.

„Streetart im Bremer Viertel“ weiterlesen

Coockies Cupcakes, Bremen, Bremer Viertel, Mops, Macaron, Cupcake, Milchshake

Ein Traum in Rosa: Coockies Cupcakes in Bremen

Die liebe Lara vom Bloggerstammtisch hat mich zum 01. Mai nach Bremen zum Bloggerinterview eingeladen. Wir haben uns im Bremer Viertel im Café Coockies Cupcakes getroffen – und es war Liebe auf den ersten Blick (wahlweise auch Biss in den Cupcake oder Schluck vom Milchshake).

Der Name Coockies Cupcakes geht auf den kleinen Mops Coockie zurück, der den Besitzern des Cafés gehört. Die Mopsdame hat auf Instagram jedoch klargestellt, dass sie die Chefin des Ladens sei. :))

„Ein Traum in Rosa: Coockies Cupcakes in Bremen“ weiterlesen

Lost Places in Finnland

Servus und Hallo! Erstmal Danke, dass ich diesen Gastbeitrag hier schreiben darf :)

Ich bin Roach und kurz gesagt: Ich betreibe seit etwa 8 Jahren ein Hobby namens Urban Exploration, also das Suchen, Finden und Erkunden von menschengemachten verlassenen Orten. Dann blogge ich auf meinem Blog Urban Roach darüber. Normalerweise bin ich mit Kollegen oder meinem Freund unterwegs an diesen Orten unterwegs, einfach schon aus Sicherheitsgründen. Meistens stehen Lost Places außerhalb von besiedelten Gebieten und sind oft auch strukturell unsicher. 2018 von August bis Dezember stand mir dann doch ein Abenteuer allein bevor. Ein knappes halbes Jahr verbrachte ich für ein Auslandssemester in Finnland. Natürlich wollte ich meinen Aufenthalt nicht ganz ohne Lost Places meistern.

„Lost Places in Finnland“ weiterlesen

Botanischer Garten Oldenburg

Zur Universität Oldenburg gehört unter anderem ein botanischer Garten, in dem viele verschiedene Gewächse von den unterschiedlichen Kontinenten wachsen. Auch viele Tiere finden ihren Platz dort, leider sind einige in Käfigen, was ich persönlich nicht so gut finde.

„Botanischer Garten Oldenburg“ weiterlesen

Reisetagebuch, Thailand, Enjoy the World, Asien

Rezension und Gewinnspiel: Reisetagebuch Thailand

Ein länderspezifisches Reisetagebuch mit Challenges, Platz für persönliche Einträge,  Adressen und Sehenswürdigkeiten – all das und mehr findet ihr im Reisetagebuch Thailand.

Netterweise stellte Dirk mir ein freies Exemplar zur Verfügung, ich durfte mir sogar das Land aussuchen. Ein Verlosungsexemplar habe ich ebenfalls erhalten, also schnell bei den Teilnahmebedingungen vorbeischauen und mitmachen!

„Rezension und Gewinnspiel: Reisetagebuch Thailand“ weiterlesen

KZ, Konzentrationslager, Auschwitz-Birkenau

Blogparade: Schwarzer Tourismus

Der schwarze Tourismus ist eine umstrittene Form des Reisen. Dabei geht es um Reisen an Orte des Todes, Orte des Unglücks, Orte der Katastrophen.

Aufmerksam geworden auf den schwarzen Tourismus bin ich durch die Serie „The Dark Tourist“, die in einem Gespräch in der Kaffeerunde auf der Arbeit fiel. Einerseits finde ich diese Art des Tourismus spannend, andererseits abschreckend.

„Blogparade: Schwarzer Tourismus“ weiterlesen