[Blogparade] 12 von 12: ein ganz normaler Tag in Singapur

Da heute Montag ist und ich montags immer Beiträge veröffentliche und passend zur Blogparade von Draußen nur Kännchen auch noch der 12. März ist, zeige ich euch heute in 12 Bildern einen ganz normalen Tag in Singapur.

Die Blogparade sieht so aus: man macht am 12. eines Monats ganz viele Bilder und sucht sich am Ende des Tages 12 davon aus, die man in einem Blogpost darstellt. Gerne gesehen sind Tagesabläufe. Und da ich Singapur bald verlasse, kann ich euch doch einen typischen Tag hier vorstellen. Also viel Spaß! :)

Morgens, 7:30 Uhr: der erste Wecker klingelt. Ob man wirklich zu der Zeit aufsteht, ist natürlich eine andere Frage :D Nachdem einige Mal gesnoozed wurde, konnte ich mich dann doch aufraffen aufzustehen, mich fertig zu machen und das Hostel zu verlassen.

WP_20180312_09_46_34_Pro

Als erstes steht der ewig lange Weg zur Uni an, der mit einem Bus beginnt, dann in die MRT übergeht und letztendlich mit der Fahrt im Campus Rider zur Uni endet. Aber auf dem Weg muss noch schnell das Frühstück im 7/11 Shop besorgt werden, welches dann in der Uni gegessen wird. (Manchmal gibt es auch was vom Bäcker.)

 

In der Uni wird dann fleißig im Labor rumgedoktort. Ja, so chaotisch sieht es hier immer aus, da kann ich aber nichts für! :D

WP_20180312_12_10_35_Pro

So viel Laborarbeit macht natürlich hungrig, also folgt das Mittagessen. Die Uni bietet einie riesige Auswahl über Western Food oder Fast Food und jeder Menge asiatischem Essen. Heute gab es Roasted Chicken Rice. Und zur Erfrischung gab es danach einen Peach Red Tea mit Strawberry Jelly (ja Bubble Tea :p).

 

Das Wetter ist übrigens von schwül-trocken, auf regnerisch umgeschlagen. So wie eigentlich fast immer in Singapur.

WP_20180312_15_52_24_Pro

Nach dem Mittagsessen muss man natürlich nochmal ran an die Buletten. Nachmittags stand dann Literaturaufarbeitung auf dem Programm, da die Laborproben in Ruhe trocknen und die Analytik in den nächsten Tagen folgt.

WP_20180312_14_04_39_Pro

Und auch die Kollegen denken an einen und versorgen mich mit chinesischen Snacks.

WP_20180312_17_50_57_Pro

Nach getaner Arbeit steht wieder ein langer Nachhauseweg an, der mit dem Campus Rider beginnt und dann in die MRT übergeht.

 

Da der Supermarkt direkt auf dem Weg liegt, wird direkt auf dem Heimweg eingekauft damit zuhause dann kann in Ruhe zu Abend gegessen werden kann.

WP_20180312_20_39_13_Pro

Also, so in etwa sieht ein ganz normaler Tag in Singapur aus. Nicht allzu spannend, aber der Weg zur Uni und zurück sind halt wirklich neeeervig lang. Aber was soll man tun? :D

Schaut doch mal bei Draußen nur Kännchen vorbei, dort findet ihr noch mehr solcher Beiträge. Und jeder verbringt seinen 12. März ganz anders und individuell.

Haut rein!

Michelle

 

Advertisements

15 Gedanken zu “[Blogparade] 12 von 12: ein ganz normaler Tag in Singapur

      1. Dann wirst Du Dich erstmal wieder an das Wetter hier gewöhnen müssen. Ist ja schon schön. Immer die 30 Grad. Freunde von mir waren als Expad für 3 Jahre in Singapur. Und für die war es eine Mega Umstellung :-)

        Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank :)
      Also je nachdem wie die Busse und Bahnen gerade fahren (ist immer alles sehr willkürlich) wenn ich gut bin 50 Minuten, wenn ich Pech habe, kann das auch über eine Stunde dauern (ich glaub 1:20 h oder so war Rekord? :D).
      Das ständige Umsteigen nervt halt auch einfach :<

      Gefällt mir

  1. Ich find es toll mal was aus dem echten Leben zu lesen. Nicht nur immer dieses Strand-Party-Sehenswürdigkeiten… Danke für den Einblick in dein Leben! Ich schau jetzt öfter mal vorbei :)

    Bianca | Vogel Frei Wild

    Gefällt 1 Person

Mit dem Absenden des Kommentars stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zu. Mehr dazu finden Sie unter dem Menüpunkt Datenschutz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.